Petition

Wir fordern für alle Väter eine Vaterschaftsfreistellung mit Lohnfortzahlung im Umfang von 10 Tagen zur Geburt. Jetzt!

https://openpetition.de/vaterschaftsfreistellung

Bereits 2019 wurde die EU-Vereinbarkeitsrichtlinie beschlossen, um EU-weit Mindeststandards der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern und pflegende Angehörige festzuschreiben. Bis August 2022 muss sie in nationales Recht umgesetzt werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Richtlinie ist eine Vaterschaftsfreistellung von zwei Wochen nach der Geburt mit Lohnersatz in Höhe des Krankengeldes.

Der Petitionsaufruf ist eine gemeinsame Aktion von

Echte Papas - Podcast "Väter müssen von Anfang an dabei sein"

4. August 2021 - Marco Krahl von Men´s Health Dad: https://open.spotify.com/episode/3bS1oNAd5wKRTQw5SkNfWM?si=nmySsWORTr6UNTByfUJdYQ&dl_branch=1

Marco & Flo - Echte Papas

„Heutzutage sind werdende Väter viel aktiver als vorherige Generationen“, sagt Familientherapeut Holger Strenz vom Väterzentrum Dresden (www.papaseiten.de), der seit 20 Jahren Geburtsvorbereitungsabende für Väter leitet. Um dieses noch zu fördern, hat der Sozialpädagoge eine Petition gestartet, die eine 10-tägige Vaterschaftsfreistellung direkt nach der Geburt mit Lohnfortzahlung von der Politik fordert - so wie es auch eine EU-Vereinbarkeitsrichtlinie eigentlich vorsieht (www.vaterschaftsfreistellung.de).

Im Interview mit den beiden ECHTEN PAPAS Marco (www.dad-mag.de) und Florian (www.HerrSchleinig.de) erzählt Holger in dieser Folge des Podcasts, welche Vorteile so eine Vaterschaftsfreistellung für alle Beteiligten hätte, warum er den Begriff „Vaterschaftsurlaub“ nicht leiden kann und warum die Bundesregierung es momentan nicht für nötig hält, die oben erwähnte EU-Richtlinie umzusetzen.

Zusätzlich gibt es natürlich auch dieses Mal wieder einen neuen Song auf der Spotify-Playlist der ECHTEN PAPAS: https://spoti.fi/2Zutj4H, natürlich ausgesucht von Holger. Am besten die Spotify-Playlist gleich downloaden, anhören und abonnieren wie auch den Podcast selbst.

Ihr habt Feedback? Zu der Playlist? Zu dieser Folge? Oder eine allgemeine Frage? Dann schreibt gerne eine Mail an: podcast@echtepapas.de! Und jetzt: Viel Spaß beim Hören! Und unbedingt die Petition unterschreiben: https://www.openpetition.de/petition/online/10-tage-vaterschaftsfreistellung-zur-geburt-fuer-einen-gemeinsamen-start-jetzt

 

Vaterschaftsurlaub: Petition für bezahlte Vaterschaftsfreistellung nach der Geburt

30. Juni 2021 - Katharina Tolle von Ich gebäre (https://ichgebaere.com)

Gesetzlichen Vaterschaftsurlaub gibt es in Deutschland ausdrücklich noch nicht mal für den Tag der Geburt. Häufig stimmen Arbeitsgeber einem Tag Urlaub zu. Das ist dann Sonderurlaub. Danach hat der Vater entweder Elternzeit oder geht sofort wieder arbeiten.

Auch ich unterstütze die Kampagne ausdrücklich. Dennoch möchte ich, bevor ich euch unten die Möglichkeit gebe, die Petition ebenfalls zu unterstützen, den Petitionsvorschlag ein weniger genauer unter die Lupe nehmen und sowohl Argumente zusammentragen, die für diese Regelung sprechen, als auch die Gegenargumente.

Quelle und vollständiger Artikel: https://ichgebaere.com/2021/06/30/geburtsfreistellung-fuer-vaeter/

Warum Väter in Deutschland nach der Geburt kaum frei bekommen

28. Juni 2021 - Marco Krahl von Men´s Health Dad

Eine EU-Richtlinie sieht zehn Tage Vaterschaftsurlaub direkt nach der Geburt des Kindes vor. In Deutschland findet diese aber keine Anwendung. Wir erklären die Hintergründe und sagen, wie sich etwas ändern könnte

Zum Artikel: https://www.menshealth.de/dad/job-care/warum-vaeter-in-deutschland-nach-der-geburt-kaum-frei-bekommen/

Papaseiten.de ist ein Projekt des Väterzentrum Dresden e.V.

V.i.S.d.P.: Holger Strenz

Förstereistraße 35, 01099 Dresden

 

 

Alle Bilder dieser Homepage, die nicht eine andere Quellenangabe auf der jeweiligen Internetseite besitzen, sind Eigentum von Holger Strenz und dürfen nicht ohne Zustimmung in einem anderen Zusammenhang als diesem Angebot genutzt werden.

Alle Bilder mit Quellenangabe sind ebenfalls rechtlich geschützt: siehe Quellenangabe.

Bilder Slider von Pixabay: Jennifer Bayers, Thorsten Frenzel, Andreas Wohlfahrt (2 x)

Verlinkungen sind auf der Homepage aufwendig recherchiert. Dennoch übernehmen wir zu den Inhalten anderer Homepages keine Garantie oder Haftung.

Wir sprechen uns ausdrücklich gegen jegliche sexistische und menschenverachtende Inhalte aus.